Zum Inhalt springen

Zeitreihe für Ostholstein

Lade Daten

Die Daten werden aus der Datenbank geladen. Gerade wenn Sie viele Themen oder lange Zeitreihen ausgewählt haben, kann das einige Zeit dauern. Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld.
Ergebnisse werden geladen…

Gewerbeabmeldungen in Ostholstein

Vollständige Aufgaben Umwandlungen Übergaben Fortzüge1) Insgesamt
Zeit Anzahl % Anzahl % Anzahl % Anzahl % Anzahl %
2008 1 481 75,8 10 0,5 236 12,1 228 11,7 1 955 100,0
2009 1 527 76,4 19 1,0 259 13,0 194 9,7 1 999 100,0
2010 1 581 77,0 15 0,7 225 11,0 233 11,3 2 054 100,0
2011 1 444 75,8 13 0,7 222 11,7 225 11,8 1 904 100,0
2012 1 369 74,9 10 0,5 218 11,9 230 12,6 1 827 100,0
2013 1 317 74,6 19 1,1 227 12,9 203 11,5 1 766 100,0
2014 1 375 76,3 9 0,5 204 11,3 214 11,9 1 802 100,0
2015 1 362 75,3 8 0,4 213 11,8 225 12,4 1 808 100,0
2016 1 285 74,7 26 1,5 187 10,9 223 13,0 1 721 100,0
2017 1 294 74,1 6 0,3 220 12,6 226 12,9 1 746 100,0
2018 1 270 74,1 9 0,5 208 12,1 227 13,2 1 714 100,0
2019 1 322 74,9 14 0,8 219 12,4 209 11,8 1 764 100,0
2020 1 187 74,7 8 0,5 181 11,4 213 13,4 1 589 100,0
2021 1 185 74,3 10 0,6 170 10,7 229 14,4 1 594 100,0

Anmerkungen zu den Daten

1) Schließung nach Verlegung in einen anderen Meldebezirk


Erläuterungen zur Gewerbeanzeigenstatistik

1. Auskunftspflichtig sind Gewerbetreibende, die nach § 14 der Gewerbeordnung jedes stehende Gewerbe oder den Betrieb einer Zweigniederlassung oder einer unselbständigen Zweigstelle den zuständigen Behörden anzeigen müssen.

2. Als Gewerbe gilt jede erlaubte selbständige Tätigkeit, die auf Dauer angelegt ist und mit der Absicht der Gewinnerzielung betrieben wird.

Die vollständigen Erläuterungen zur Gewerbeanzeigenstatistik finden Sie im entsprechenden Qualitätsbericht des Statistischen Bundesamtes oder in den Statistischen Berichten.

Aktueller Stand dieser Statistik: 2021.

Statistiken zum Download Qualitätsberichte
Nach oben